Willkommen im
Rehabilitationszentrum Wien Meidling
Ärztliche Betreuung

Am Aufnahmetag erfolgt vor Beginn der Neuro-Rehabilitation eine eingehende Untersuchung durch die behandelnde Ärztin bzw. den behandelnden Arzt für Neurologie und Psychiatrie mit einem ausführlichen Aufnahmegespräch. Dabei werden der Verletzungshergang und die Unfallfolgen detailliert erfasst und es wird geklärt, welche Probleme und welche Zielvorstellungen für die Neuro-Rehabilitation von wesentlicher Bedeutung sind. Es werden auch die notwendigen Untersuchungen festgelegt und die Übungstherapien, die während des Rehabilitationsaufenthaltes durchgeführt werden, besprochen.

 

Die behandelnden Neurologinnen und Neurologen stehen täglich für Gespräche zur Verfügung. Es erfolgt fortlaufend eine Anpassung der Medikation sowie eine Abstimmung der therapeutischen Maßnahmen im Rahmen der Rehabilitationsbehandlung.

 

Die enge Zusammenarbeit mit dem Unfallkrankenhaus Meidling ermöglicht eine ständige unfallchirurgische Behandlung, wenn eine solche erforderlich ist. Auch moderne Bildgebungsverfahren (neben Röntgen und Computertomographie auch Magnetresonanztomographie) stehen unseren Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

 

Sowohl eine Augenfachärztin bzw. ein Augenfacharzt als auch eine  Hals-Nasen-Ohren-Fachärztin bzw. -arzt führen einmal wöchentlich Untersuchungen durch, wenn diese benötigt werden. Auch eine Neurochirurgin bzw. ein Neurochirurg, eine Orthopädin bzw. ein Orthopäde, eine Hautärztin bzw. ein Hautarzt sowie Internistinnen bzw. Internisten stehen bei Bedarf zur Verfügung.  Somit ist auch bei schweren Verletzungsfolgen oder anderen medizinischen Problemen eine ärztliche „Rundumversorgung“ gewährleistet.